presse
PDF Drucken

Tipps gegen Krampfadern im Winter

Bad Bertrich. Die kalte Jahreszeit hat Tücken für das Venensystem. Dr. Michael Wagner, Präsident der Deutschen Venen-Liga e.V., einer der größten Patientenvereinigungen in Deutschland, gibt Tipps, wie man im Winter Krampfadern vorbeugen kann und die Venen gesund bleiben:

      • Eine kalte kurze Beindusche ist erfrischend und regt den Kreislauf an;
      • Verwöhnen Sie Ihre Beine mit einem Massagehandschuh oder einer Bürste. Das fördert die Durchblutung;
      • Gehen Sie viel schwimmen. Das Wasser wirkt wie ein Kompressionsverband auf die Venen und unterstützt den Bluttransport;
      • Stellen Sie sich tagsüber immer wieder auf die Zehen. Das kräftigt die Beinmuskulatur und trainiert die Gefäße;
      • Sport, wie Venen-Walking, Langlauf oder Radfahren festigt das Bindegewebe und bringt die Wadenmuskelpumpe auf Trab, das entstaut die Beine;
      • Tragen Sie keine zu engen Stiefel, und vermeiden Sie möglichst hohe Absätze.

 

„Und beachten Sie die goldene Drei-L-Drei-S-Regel: Lieber Laufen und  Liegen - Statt Sitzen und Stehen“, rät Dr. Michael Wagner.

Spezielle Broschüren zur Vorbeugung gegen Krampfadern können kostenlos angefordert werden bei der Deutschen Venen-Liga e.V. unter der gebührenfreien Hotline 0800 4443335 oder per E-Mail: info@venenliga.de.